perscriptum.de - Webdevelopment

Home Home RSS-Feed-Link RSS-Feed-Link Kontaktformular Kontaktformular Rechtliches Zum Kleingedruckten § Zur Navigation Zur Navigation

perscriptum

Perscriptum heißt „durch das Geschriebene“ und auch „durch das Script“. Und darum geht es hier: Es wird beschrieben, was ein Webentwickler mit Scripten alles machen kann. Und mit Markup. Und CSS-Anweisungen.

Neueste Artikel

Vielleicht brauchst Du jQuery nicht mehr

John Resig, Creator of jQuery - CC-BY:  MIXEvent

Viele Webentwickler binden automatisch jQuery in ihre Projekte ein. Denn lange Zeit war natives Javascript eine Zumutung. So rät der Javascript-Workshop zur Feature-Detection, denn die Unterschiede zwischen Netscape und Internet Explorer 4 seien eben doch sehr groß, und man dürfe ja auch die AOL-Browser in vielfältigen Varianten nicht vergessen. (mehr …)

Zweiter Webmontag Darmstadt angekündigt

.

Die Webmontage in Darmstadt sind offensichtlich nicht als die monatliche Veranstaltung geplant, die ich in meiner Berliner Zeit kennen gelernt habe. Dafür war der erste Webmontag von deutlich höherem Niveau und ich konnte interessante Anregungen mitnehmen. (mehr …)

SEO-Webcast bei O’Reilly

.

O’Reilly wirbt für seine IT-Fachbücher mit einer Reihe von Webcasts. Nicht alle Autoren sind geborene Webcaster, doch der SEO-Spezialist Eric Enge hat in seinem Webcast „The Future of SEO“ interessante Informationen ansprechend präsentiert. (mehr …)

Ich seh den Sternenhimmel

.

Passend zu den langen Winternächten mein neuer „Desktop“-Hintergrund. Wie schon beim Sommerwald habe ich auch hier die scheinbar zufällige Anordnung mit Hilfe des Zikadenprinzips erzeugt, allerdings diesmal komplett ohne Bild. Wer es genauer wissen will, sollte jetzt (wenn möglich) F12 betätigen. (mehr …)

Weihnachtsgeschenk von Microsoft?

.

Seit ich Websites entwickle, ist die Unterstützung unterschiedlicher Internet Explorer ein aufwändiger Teil meiner Arbeit. Kurz vor Weihnachten verbreitet Microsoft Hoffnung auf bessere Zeiten: (mehr …)

Mythos: There can be only one h1

.

„There can be only one – es kann nur einen geben“, hämmert der Highlander seinen Zuschauern ein, und macht sich auf zum telegenen Schwertkampf gegen alle anderen seiner Art.

„Es kann nur eine geben“, raunt man bis in unsere Tage über über die h1, die Überschrift erster Ordnung. Das sei wichtig für SEO. Das Gegenteil erzählte Matt Cutts, Googles damaliger Spamabwehr-Chef, (mehr …)

Digitale Transformation in Darmstadt

.

Ein fulminanter Auftakt für den Webmontag in Darmstadt: Vor über-vollem Haus gab es inspirierende Vorträge und gute Gespräche. Wegen des großen Interesses war ich sehr früh da und konnte schon vorab die Pinwände durchforsten, an messeartigen Ständen Organisationen kennen lernen und ein perscriptum-Fähnchen in eine Darmstadt-Karte stecken. (mehr …)

Erster Darmstädter Webmontag

.

Am 2. November 2015 ist es soweit: Zum ersten Mal bekommt auch Darmstadt einen Webmontag: Ab 19:00 Uhr trifft man sich in der Centralstation zum Netzwerken und Fachsimpeln. Passend zu dieser Veränderung beleuchten die angekündigten Vorträge das Thema Digitale Transformation.

Bescheidene Zikaden im Sommerwald

.

Durch die Überlagerung mehrerer Primzahlzyklen entsteht schnell scheinbarer Zufall. Mathematiker und Kryptographen finden das interessant und haben es Zikaden-Prinzip genannt, weil (mehr …)